kites spit fire ksf ksf powerkiting pluto nano ultralight lenkdrachen krypto fun kites

 

Phoenix
Home
 - Start -

 
 

KiTeC
Techware

 
  Carbon  
  Fiberglas  
  Dyneema  
 

TechTextiles

 
  — KSF Kites  
  KitesSpitFire
 
  PowerKiting
- Nasawing
- Cooper Race
 
     
  Photo-Alben
Galerien
Galleries
 
  Sitemap  
  Kont@kt  
  Impressum  


   

 

tech DAT >

 
techDAT
Gestaenge - ist ggf anzupassen !  
ø
 
Leitkante
carbon
6
1250
mm
ob Spreize
carbon
6
380
mm
Untere Spreize
carbon
8
680...685
mm
Kielstab [ Rumpf ]
carbon
6
635
mm
Stand-Off (- optional-)
fiberglas
2
220..230
mm
Segellatte
carbon
2
307
mm
Waage - Dyneema-PES
KiTeC
130
daN
    der STAND-OFF ist optional - einfacher solostart - stabiler flug --- allerdings auch verlangsamter flug.
History
   
     
1988 Antigrav I
Shaping: Tom J.
 

Antigrav I war ein Konzept der 80er Jahre, einen Speedkite moeglichst weit an den Rand des Machbaren zu bringen. Hintergrund: Vielen Piloten war sowohl das klassische Powerkiten wie auch der damalige Ballettflug zu langweilig geworden, und das Trick-kiting war noch nicht so ganz erfunden. Etwas Neues musste her. Deshalb wurde beim Design des Antigrav Wert auf Gegensaetzliches gelegt und so umgesetzt: Hohe Schnelligkeit, radikale Wendigkeit, grosser Windbereich. Und es kam tatsaechlich ein Drachen heraus, der wirklich nur schwer zu baendigen war. Stalls, Ueberdrehen bis zum Rueckwaertsflug und unkontrollierbares Spiel am Windrand brachte vielen damaligen "profi-piloten" neuen Spass "bis zum Abwinken"...

Der bis dato von Powerdrachen nicht erreichte Leichtwindflug (<1,5Bft.!) brachte natuerlich den Nachteil: Gestaengeflattern ab ca 5Bft.
Deshalb wurde die untere Spreize (6mm) oft und gerne fuer Starkwindflug verstaerkt. Der Antigrav I wurde von 1988-1992 auf dem Label "drachenmanufaktur" custom-made in kleinen Stueckzahlen gefertigt.

     
Daten Antigrav 1
 

gestaenge:
obere spreize 33 - 34 cm - carbonrohr 6mm
untere spreize 67...68 cm (halbe spreize) - carbonrohr 6,0...6,5mm

leitkante 1250mm - carbon 6mm
rumpfstab 590mm - carbon 6mm
segellatte carbon 2mm

waage: waagenleine dyn-pes 90daN
hauptschenkel (LK oben zum Kreuz) - 1150 mm

Seitenschenkel (LK unten zum Waagenpunkt) - 510 mm

     
    Absurdes Zubehoer: "Die Starthelfer" - Da der AG in seinem natuerlichen Ruhezustand (aufgebaut) flach auf dem Boden lag, war er auf unserer Golfplatz-aehnlichen Wiese alleine kaum zu starten. Deshalb gab es ploetzlich den Zubehoerartikel "Starthelfer". Diese Zahnstocher-artigen Teile wurden an den Fluegelspitzen angeknotet und flogen einfach mit. Seltsamerweise haben wir irrsinnig viele von diesen Gimmixx verkauft, obwohl - oder vielleicht gerade weil? - eindeutig "haesslich"...
     
1993 Antigrav II
Shaping: Jezús K.
  Die Serienreifung des Antigrav. Vergroesserung der Segelflaeche, so dass es fuer 8mm Spreizen bei grossem Windbereich reichte.
     
Daten Antigrav 2
  obere spreize 38 cm
untere spreize 67,5 cm
Leitkante 125 cm
segellatte 31,5 cm
waage : schlaufenwaage (masze fertig geknotete waage unmontiert von schlaufe zu schlaufe bzw waagenpunkt)
seitenzuegel : 57 cm
hauptzuegel : laenge 118 cm - marke von oben bei 57 cm
     
1997 Antigrav III
Shaping: Sven K.
  Wir huldigen dem Zeitgeist: Ein neues Design, und der Antigrav erhaelt Stand-Offs, wodurch er einfacher solo zu starten ist. Ausserdem leicht ueberarbeitete Schleppkante. Leider war der AG bei Starkwindeinsatz nicht immer ganz leise. Da mangels Nachfrage "Glasforms-Carbon" Vertrieb aufgegeben wurde, wird der AG seit 1997 mit Standard-Carbonspreizen 8mm ausgeliefert.
     
Daten Antigrav 3
 

obere spreize 37 cm
untere spreize 68,5 cm (67,5 cm)
Leitkante 125 cm
segellatte (CF 2) 29,5 cm
stand-offs 3mm (optional) 20,5 cm

waage : schlaufenwaage (kontrollmasze am aufgebauten drachen)
seitenzuegel : 54 cm
hauptzuegel : oben > marke 53 cm - marke bis kreuz 56 cm

     
1999 Antigrav 3.1
Shaping: Thomas Jansen
 

Neues Segelsdesign. Erneut ueberarbeitete Schleppkante und Vierpunkt-Waage. Leider immer noch nicht 100% leise. War vielleicht nicht ganz so schlimm (siehe Text AG Hauptseite), stoerte uns dennoch. Deshalb 2001 Ueberarbeitung.

Daten Antigrav 3.1
  waage : schlaufenwaage (masze fertig geknotete waage unmontiert von schlaufe zu schlaufe bzw waagenpunkt)
seitenzuegel : 62,5 cm
hauptzuegel : laenge 130 cm - marke von oben bei 63 cm
     
2001 Antigrav 3.11
Re-Shape: Stefan Schnittka
  Ueberarbeitung der Waage. Die Saumleine wird wie beim Positron durch ein Dacron-Pad auf der Schleppkante des Fluegelspitzen-Paneels ersetzt.
    2003: das klettband der segellatten-tasche schliesst nun auf der segelrueckseite -- bitte nicht von der anleitung irritieren lassen!
   

< Segel Front - Stand-Off

 

Segel Back -
Latte >

     
     
    Zurueck > ANTIGRAV Main - Hauptseite ANTIGRAV
     

Kiteshops


KSF Home