kites spit fire ksf ksf powerkiting pluto nano ultralight lenkdrachen krypto fun kites

 

Phoenix
Home
 - Start -

 
 

Drachen
KitesSpitFire
— KSF Kites

 
 

PowerKiting
- Nasawing

 
     
     
  KITeC
Equipment
 
     
     
 

 

 
  Photo-Alben
Galerien
Galleries
 
  Service  
 

KiteShops
Haendler

 
  Sitemap  
  Kont@kt  
  Impressum  


 

Vierleiner mit exaktem und sensiblen Steuerverhalten – fuer Koenner und Einsteiger. Reagiert auch ansprechend auf Zweileiner-Lenkbewegungen.

 





alle Farbdesigns: Lieferbarkeit vorbehalten!


 

 



VISION "phoenix"
- design by kisa.-

Vierleinendrachen fuer Profis wie fuer Einsteiger.
Ob Propellerspins, horizontale und vertikale Sideslips, das Fliegen Upside-Down:
Der VISION setzt dem geuebten 4-Leiner Piloten durch sein exaktes Flugverhalten keine Grenzen.

Aufgrund seiner eigenstabilen Konstruktion reagiert der VISION auch ansprechend auf zweileineruebliche Zieh- und Drueckbewegungen, was vielleicht Einsteigern in das 4-Leinerfliegen den Anfang sehr erleichtert, jedoch auch praezisen Kreisflug vereinfacht.!

 

TECHNISCHE DATEN
    Vision
"phoenix"
Segeltuch   Nylon 40g
Paneele   20
Kantenlaenge/mm   1250
Spannweite/cm   230
Gestaenge   CF 6
Windbereich   1 - 5
     
Schnur-Zugkraft   25 - 60 daN
Geraeusch   leise
Fluggewicht (g)    
Lieferumfang   Koecher+Manual
Art-Nummer   29661
empf. VK-Preis   € 109,00
mit Leinenset   auf Anfrage

 

 

- manual vision (260 kb) -

 

   
techDAT
Gestaenge - ist ggf anzupassen !
ø
 
Spreize
6
1155 .. 1170
mm
Kielstab [ Rumpf ]
6
430
mm
Leitkante
6
1250
mm
Segellatten ( Fluegel )
6
825
mm
Waage - Dyneema-PES - KiTeC
90
daN
     
    VISION Waage - Masze - (.pdf 150dpi)
VISION Bridle Details
     
   

Vision Waage, by Stefan S. : "So flach wie moeglich einstellen !"

Vision Bridle : "Tune as flat as possible"

     
Tech.info:  
    Montage: Die "Segellatten" werden durch den Dacron-Tunnel montiert.
     
   
Waage - Anschlag - Aenderung Okt.2006  
Haupt-Anschlagtampen mit zwei Knoten (klick > grosses Bild)
Unterer Anschlag (fuer Steuerleine)
Knoten im Waagenschenkel - Anschlagtampen wird unterhalb angebuchtet.
     
     
     

Shape: Sven Kaltschmidt
  Herbst 2002 - Fall 2002: vision 02
VISION jetzt ohne Leitkanten-Gazepaneel. Der etwas optimierte Leichtwindflug war den meisten Testpiloten wichtiger als die Bremsung in staerkerem Wind - schliesslich fliegt in der Praxis kaum jemand Ballett-Vierleiner bei Starkwind .
     

Bericht

TEST

Kite+Friends
  " Der Vision ist bereits ein echter Klassiker, hatte ich ihn doch schon im Sommer 1995 in den Haenden. An seinen Tugenden hat sich in den zehn Jahren nichts geaendert. Mit seinen 230 Zentimetern Spannweite liegt er stabil in der Luft, ist aber immer exakt und sensibel ansprechbar, sodass alle typischen Vierleinermanoever moeglich sind. Durch den klassischen Aufbau mit Leitkanten und Spreize aehnelt der Vision nicht nur der Delta-Form von Zweileinern, sondern reagiert auch auf Zweileiner-Lenkimpulse, was es dem Umsteiger einfacher machen koennte. Neu und absolut bemerkenswert ist das aktuelle Design des Vision Phoenix mit seinen runden Paneelen. Im Vergleich zum (bis 2003 gebauten) alten Modell und anderen Drachendesigns ist er ein echtes Kunstwerk. Eigentlich das Schoenste, was man derzeit an mehr als einer Leine an den Himmel ziehen kann, und daher unsere absolute Optik-Kaufempfehlung."

- test online -

   
TEST

Sport+Design Magazin

Im Gegensatz zu anderen Vierleinern besitzt der VISION einen Aufbau, der Zweileinern aehnelt. Dadurch gewinnt der Drachen an Stabilitaet, hat aber auch ein etwas hoeheres Gewicht. Bemerkenswert ist das Steuerverhalten. Obwohl er wie ein reiner Vierleiner funktioniert, zeigt auch Zweileiner-Zugtechnik, heißt Ziehen am ganzen Griff, Wirkung. Beim Einstieg in den Vierleinerflug kann dieses Verhalten frustierende Abstuerze vermeiden. Beim Test wurde der Vision bei staerkerem Wind geflogen. Dabei traten keine Schaeden auf, auch wenn er unsanft ueber den Boden "gerollt" wurde und mit den Stabenden aufschlug. Der Vision ist ein gutmuetiger Vierleiner, der nur fuer den Einstieg viel zu schade ist. Eine stabile Konstruktion und ein angemessener Preis sprechen fuer ihn.

 
Links
other VISION webpages:
   
  photopage by David Barnby + John F Chilese
   
   
   
< Video
   
  USER FORUM
   
  i spent a bit of time yesterday with the vision. it is a really good kite. is it better than a rev? let's not ask this question - it really depends on the flier. me, if i could only have one quad it would come from the rev stable. but as i have everthing that rev do, i am hungry to explore what else is out there.
the vision has a particular beauty when it flies upside down across the window about 2ft above the ground or when it is around 11 o'clock at the top of the window you do one spin fast, give it some slack and the second spin looks like an axle. this is fun stuff. let's see in 2 weeks if the bay area fliers have any fun with the kites, that should increase the knowledge pool.

- David B.
   
  Bei einem privaten Flugtag in St. Peter Ording hatte ich als leidenschaftlicher 4-Leiner-Flieger die Idee, den VISION direkt und im schnellen Wechsel gegen den REV. 1.5 SLE antreten zu lassen! Das Ergebnis war beeindruckend. Der VISION glaenzte durch erstklassige Leichtwindeigenschaften und durch die Moeglichkeit, ihn auch noch mit herkoemmlichen Links-/Rechts-Steuerbewegungen seine Figuren fliegen zu lassen. Das war schon etwas Besonderes...
Da die Mehrzahl der 2-Leiner-Piloten gelegentlich mal daran denkt, sich an einen 4-Leiner-Drachen zuzulegen, aber in der Regel etwas Angst vor dem eigenen 4-Leiner-Mut hat, soll diesen hier einmal ganz deutlich gesagt werden: Mit einem VISION ist 4-Leiner-Flug unproblematisch und ungemein leicht. Leute - macht es einfach mal und goennt Euch dieses Vergnuegen!
Man muß es einfach mal erlebt haben, dieses Gefuehl vom grenzenlosen und unkomplizierten Links-, Rechts-, Slide-, Vorwaerts- und Rueckwaertsfliegen. Alles, was die Phantasie so hergibt, ist moeglich - und, vor allen Dingen, viel, viel einfacher als man denkt! VISION-Flug ist ungemein interessant, vielseitig und unterhaltsam und schon nach wenigen Flugminuten fragt man sich, "warum man nicht schon viel damit angefangen hat.
So ging es mir, Freunden, Kunden und Bekannten und so wird es auch anderen Einsteigern in dieses tolle Vergnuegen gehen. Genau dieses Vergnuegen wuenscht auch Euch Norbert Wessel vom DRACHENPOINT - der Laden der Laune macht!
 
  "Vision: i spent a bit of time yesterday with the vision. it is a really good kite. is it better than a rev? let's not ask this question - it really depends on the flier. me, if i could only have one quad it would come from the rev stable. but as i have everthing that rev do, i am hungry to explore what else is out there.
the vision has a particular beauty when it flies upside down across the window about 2ft above the ground or when it is around 11 o'clock at the top of the window you do one spin fast, give it some slack and the second spin looks like an axle. this is fun stuff. let's see in 2 weeks if the bay area fliers have any fun with the kites, that should increase the knowledge pool."

David Barnby
   
 

i flew the vision this evening, had great fun.
After an hour, i got my line lengths together and had great control. I
managed axels and a lot of 3d floating to recovery. I think i could do a
nice ballet routine with this guy.
david b. GB

july 2002: btw, i have flown the vision quite a bit now and enjoy a wonderful ballet
with this kite ...

   
  vorschlag aus itzehoe: "die lange querspreize des visions liesse sich einfacher montieren, wenn sie zweigeteilt waere (verwendung eines lenkdrachen-mittelkreuzes). auch waere dann der rumpf immer genau mittelsymmetrisch. ich wuerde mich freuen, wenn ihr den vision in diesem detail aendern wuerdet."
[pho:] frage an alle user : wie ist die allgemeine meinung dazu ?
gegenargumente: a) die einteilige spreize spart gewicht und hat eine hoehere bruchfestigkeit als eine loesung mit mittelkreuz (kreuz ist immer schwachstelle) ...

Werner S, Koeln: Ich habe beim Aufbau meines Visions keine Probleme mit der Montage der Spreize (Mittelverbinder ist ein 6mm Leitkantenverbinder) - die Spreize muss nur unverkantet durchgeschoben werden; gleitet fast wie von selbst. im Flug verschiebt sich der Rumpf eigentlich nicht auf der Spreize, zumindest macht es sich in der Flugpraezision nicht bemerkbar. Ich persoenlich finde die Loesung mit einteiliger Spreize schoener.
   
  Hallo Leute!! Seit einigen Jahren fliege ich Eure Drachen. Neben dem Vision, den ich jetzt neu bekommen habe, auch Positron ect. Muß Euch sagen, daß Ihr saubere Sachen baut. Wirklich klasse. Auch der Vertrieb, gut! Ich beziehe meine Sachen Vom Windvogen in Hamm ( Werner Koehler) wohne aber in Luedenscheid. Sie sehen, es lohnt sich ein Fachgeschaeft aufzusuchen. Bis dann! Euer Bodo D.
   
  I flew quadfun and vision this weekend and they are great!!
Thanks Howard G., California
   
  Michael S, Muenchen: Fuer Einsteiger das perfekte Geraet, um ein Gefuehl fuer's Vierleinerfliegen zu bekommen. Aufgrund der Nase, die an einen Zweileiner erinnert, vereint der Vision vier- und zweileinertypische Eigenschaften, was den Umstieg vom Zweileiner erleichtert. Anfangs hatte ich schon Schwierigkeiten den Drachen zu lenken, aber mit der Zeit wurde es relativ einfach.

Kiteshops


KSF Home